Babyshiatsu

„Geborgenheit spüren heißt überall auf der Welt willkommen zu sein“

jeden 2. Dienstagvormittag im Monat ab 9 Uhr

Kursort: EKIZ Fürstenfeld

Kosten:

  • -        Baby-Shiatsu Behandlung durch Therapeutin: ca. 40 Minuten/ 35. Euro
  • - Baby-Shiatsu für d. Hausgebrauch; Einführung der Eltern/ Bezugsperson: ca. 1 Stunde/ 55. Euro
  • -        Baby-Shiatsu für den Hausgebrauch; Einführung der Bezugspersonen auch in Kleingruppen möglich! (max. 3 – 4 Babys)/ ca. 20. -30 Euro (je nach Anzahl)

                                                                              Anmeldung:

                                                                             0660/7914855 EKIZ

 

Kursinhalte:

Babys lieben und brauchen es, berührt und gestreichelt zu werden, Geborgenheit zu erleben, Vertrauen zu erfahren. Eine Möglichkeit der liebevollen Berührung und des Kontakts ist Baby-Shiatsu, sprechen doch gerade Babys mit ihren feinfühligen und feinsinnigen Empfindungen besonders gut auf diese Form der Körperberührung an.

 

Im Baby-Shiatsu wird davon ausgegangen, dass schon im ersten Lebensjahr die Weichen dafür gestellt werden, wie ein Mensch sich später wahrnehmen wird, welche innere Haltung seine äußere Haltung prägt und wie er durchs Leben geht. Hier trägt der Mensch sein Rüstzeug für sein weiteres Leben zusammen.

 

Beim Baby-Shiatsu wird am leicht bekleideten Körper auf bestimmten Energiebahnen (Meridiane) mit sanften Druck gearbeitet.

 

 

Kursleiterin:

 

Mag. Anita Lanser

 

  • Psychologin
  • freiprakt. Hebamme
  • Shiatsu – qualified practitioner
  • Körpertherapie (Posturale Integration)
  • Mutter und leidenschaftliche Oma