Freilernen

Lernen findet statt - immer und überall. Wie kann man als Erwachsener wertfrei und zurückhaltend das freie und selbstbestimmte Lernen der Kinder fördern?

Vortrag von Lini Lindmayer

Jan./ Feb. 2018                 14:00 - 16:00 Uhr

 

Kursort: EKIZ Fürstenfeld

 

Kurskosten:      25€/ Person           40€/ Paar

 

Anmeldung: 0660/7914855 EKIZ Fürstenfeld

Kursdetails:

 

Braucht Lernen Förderung? In den letzten Jahren hat man den Eindruck gewonnen, dass ein kleiner Mensch ohne Förderung nichts Lernen würde. Förderung ist in aller Munde und Eltern wird sehr schnell der Eindruck vermittelt, dass sich ihr Kind ohne ausreichende Förderung nur unzureichend weiter entwickeln würde.

Braucht Lernen Beurteilung? - In einem System, welches Beurteilung und Förderung als ideale Maßnahmen zur Leistungssteigerung sieht verwundert es, dass sich am durchschnittlichen Abschneiden der Kinder bei Test nichts geändert hat, ganz im Gegenteil der Durchschnitt eher nach unten gerutscht ist.

Lernen geschieht. Davon sind wir -der Verein für natürliches Aufwachsen und selbstbestimtmes Leben-überzeugt. Lernen braucht weder Förderung noch Beurteilung sondern lediglich ein lebendiges, bejahendes Umfeld, welches neben optimaler Begleitung vor allem Freiheit und die Zurückhaltung der begleitenden Menschen bietet. Freies und selbstbestimmtes Lernen beginnt im Säuglingsalter und zieht sich -sofern es nicht durch Beurteilung, Förderung, Eingriffe und Druck zerstört wird bis ins Erwachsenenalter.

Mit unseren Vorträgen über das freie und selbstbestimmte Lernen wollen wir Eltern eine Basis bieten, welche es ihnen ermöglicht voll Vertrauen in ihr Kind, seine Entwicklung zu begleiten. Zudem bieten die Vorträge einen Einblick in das Leben ohne Schule, die Möglichkeiten und rechtlichen Bestimmungen hierfür in Österreich und die praktische Umsetzung.

WEIL LERNEN WEDER FÖRDERUNG NOCH BEURTEILUNG BRAUCHT!!!
WEIL LERNEN KEINE SCHULE BRAUCHT!!!

WEIL LERNEN EINE LEBENDIGE UMGEBUNG BRAUCHT!

 

mehr Infos unter:  http://windelfrei.at/freilernen.html