Lais Infoabend

Was ist Laising?

Fr., 15.9.                 16.30 - 18.30 Uhr

 

Kursort: EKIZ Fürstenfeld

 

Kosten: freiwillige Spende

 

Anmeldung: 0680 3257580 Jonathan Stüber

 

 

Inhalte:

 

Was meinen wir mit "natürlich ursprünglich"?

 

 Als Kleinkind verfügen wir über eine geniale Fähigkeit, die Fähigkeit ganz natürlich zu lernen und zu leben. So wundern wir uns, wenn unsere Kinder alle 196 Pokemon Karten auswendig kennen und wissen oder ganze Filme Wort für Wort nachsprechen. All dies ist möglich, weil Kinder ganz natürlich und ursprünglich lernen. Laising ist nun die Möglichkeit, welche uns dieses "natürlich ursprüngliche" Lernen wieder beibringt oder anders gesagt, die uns an das natürliche, ursprüngliche Lernen erinnern lässt.  

 

Raum geben, nachforschen und nachspüren und gelebte Ganzheit sind die wesentlichen Faktoren des "natürlichen ursprünglichen Lernens".  Spielerisch einfach kannst Du beim Laising natürliches Lernen und Leben wieder entdecken.    

 

Laising aktiviert und entwickelt zwei grundlegend im Menschen angelegte Möglichkeiten des Lernens und Lebens:   das natürliche Lernen und Entwickeln das Lernen von Mensch zu Mensch   Beide Möglichkeiten des Lernens sind wesentlich für die Entwicklung und das Reifen des Kindes, aber natürlich auch für den erwachsenen Menschen
 
...vor allem aber schafft Laising, was wir uns so sehr wünschen:

fasziniert und begeisternd lernende, glückliche Kinder.
 
Das natürliche Lernen und Entwickeln, die erste im Menschen angelegte "Lernfähigkeit", gibt dem Kind die Möglichkeit durch ausprobieren natürlich leicht zu lernen. 

Durch natürliches Lernen ist das Kind mehr "verwurzelt", sicherer und voller Selbstvertrauen. Begeisterung und eigenständiges Forschen sind die Folge. Gut zu beobachten ist diese Art des Lernens noch bei Kleinkindern, welche durch ständiges Ausprobieren aus deren Umwelt lernen.

 

Das Lernen von Mensch zu Mensch, die zweite im Menschen angelegte "Lernfähigkeit",  lässt das Kind sein (alltägliches) Umfeld voller Staunen erkunden.  Das Kind entwickelt dieses unbedingte "vom Menschen wissen Wollen", hört dem Menschen intensiv zu und lernt dabei nicht nur leicht und fasziniert, sondern auch ungemein schnell. Sehr gut zu beobachten ist diese Fähigkeit des Lernens bei Kleinkindern beim erlernen der Muttersprache von seiner Mutter.    

 

Sind diese beide Möglichkeiten des Lernens wieder aktiviert und geübt, ist das Kind gut für unsere Welt und für das Leben in unsere Gesellschaft vorbereitet. Das Lernen wie auch das Leben selbst wird für das Kind leichter, lebendiger und auch aufregender.

 

 

Kursleiter:
Jonathan Stüber

  • Lais-Lerngruppe Süd-Burgenland
  • Lais.Schulgründer
  • Experte Natürliches Lernen
  • Lernbegleiter der Lais.Wais.Süd-Burgenland

Facebook: LAIS.Ort.Fürstenfeld