Wochenbettshiatsu

Im Wochenbett geht es darum, die Frau zu stärken, die Energien wieder in Fluss zu bringen und die Bindung zum Baby zu födern.

ab September jeweils montags ab 11.45 Uhr nach Vereinbarung

Kursort: EKIZ Fürstenfeld

 

Kurskosten: €55

 

                                                                             Anmeldung:

                                                                             0660/7914855 EKIZ

 

Kursinhalte:

Shiatsu ist eine eigenständige in sich geschlossene Form der Körperarbeit, deren Ursprünge in traditionellen chinesischen und japanischen Gesundheitslehren liegen. Übersetzt bedeutet „Shi“ Finger und „atsu“ Druck.

 

Die Frau wird aber auch in ihrer Bindung zum Baby in ihrem Bauch und im Vertrauen in ihre eigene Kraft gestärkt. Eigene Bedürfnisse werden klarer wahrgenommen und in Einklang gebracht.

 

Auch im Wochenbett geht es darum, die Frau zu stärken, die Energien wieder in Fluss zu bringen und die Bindung zum Baby zu födern.

 

Shiatsu wirkt auch hier positiv auf:

 

-Milchbildung

 

-Gebärmutterrückbildung

 

-Wochenbettdepressionen

 

-geburtsbedingte Verspannungen

 

 

 

Shiatsu wird in leichter, bequemer Kleidung auf einer Matte am Boden durchgeführt und dauert ca. 1. Stunde.

 

 

Kursleiterin:

 

Mag. Anita Lanser

 

  • Psychologin
  • freiprakt. Hebamme
  • Shiatsu – qualified practitioner
  • Körpertherapie (Posturale Integration)
  • Mutter und leidenschaftliche Oma